Dead man walking

02.04.2011

Von Gokyo nach Dragnag, 100 Hoehenmeter tiefer war der Plan fuer heute. Was mich auf die Idee gebracht hatte, es wuerde sich dabei um einen gemuetlichen Morgenspaziergang handeln, kann ich nicht ganz genau sagen, aber das war meine Erwartungshaltung. Vor meinem geistigen Auge schlaengelte sich ein leise murmelndes Baechlein durch eine gruen bemooste Huegellandschaft talauswaerts.

Dann das: Gleich hinter der Lodge ein steiler Anstieg ueber das Geroellfeld einer Moraene, hinunter ueber etwas, das aussah wie die Abraumhalde eines Stahlwerks, weiter durch ein Gletscherfeld und gleich wieder hinauf. Nach wenigen Minuten war ich platt. Noch dazu schaute wie zum hoehnischen Gruss auch Montezuma wieder einmal auf einen Sprung vorbei. Aber es waren ja nur drei, fuer mich vier Stunden.

In Dragnak angekommen war allen klar, ich wuerde das ambitionierte Programm der naechsten vier Tage, mit zwei weitern Krachern ueber fuenfeinhalb Tausend Meter, nicht mitmachen koennen. Ich akklimatisierte mich zwar gut, konnte mich aber in dieser grossen Hoehe nicht mehr erholen.

Die Folge: wir mussten uns trennen. All jene, die 8.000 Meter und mehr anstreben, sollten ihr toughes Akklimatisierungsprogramm durchziehen, ich hingegen wuerde in den naechsten Tagen mit einem Sherpa und einem Traeger 1.000 Hoehenmeter absteigen um mich zu erholen.

Ich war erleichtert und vier Tagen wuerden wir einander ja wieder treffen. Es bleibt nur die Frage, wie werde ich auf den Abstieg reagieren und welche Plaene hat Montezuma?

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s